Ich habe sehr gern die Schulung mitgemacht und ich habe gelernt, wie ich auf Menschen zugehen kann. Ich bin offener geworden und kann beraten, zum Beispiel zu Werkstätten“ (Mandy, Schulungsteilnehmerin).

Auch beim CWW Paderborn gibt es nun Peer-Beratung im Tandem-Modell. Sieben Menschen mit Beeinträchtigung haben erfolgreich an der Schulung teilgenommen. Dabei entwickelten sie viel Selbstbewusstsein und haben Neues über Kommunikation, Gesprächstechniken und Beratung gelernt. Unterstützung bei den Beratungsgesprächen bekommen sie von ihren Tandem-Partner*innen Frau Ilenburg, Frau Frau Hase und Frau Thorwesten. Sie haben ebenfalls an vier Tagen die Schulung besucht. So konnten sich die Beratungs-Teams kennenlernen und erste Erfahrungen während praktischer Übungseinheiten sammeln. Nun folgt der praktische Teil, in dem fünf Beratungen im Tandem durchgeführt werden. Wir sehen uns bald wieder zur Zertifikatsübergabe!

„Durch die Schulungen wurde mir sehr deutlich, dass durch die Zusammenarbeit im gemeinsamen Beratungsprozess der Selbstwert und das Selbstbewusstsein der Peers enorm gestärkt werden. Ebenso werden die Ressoucen der Peers, durch die Übertragung von Verantwortung, gestärkt und sie werden ermutigt, die eigenen Interessen und Bedürfnisse nach außen zu vertreten und für diese einzustehen“ (Frau Ilenburg, Projektkoordination und Tandem-Partnerin CWW Paderborn).